Unsere besondere Aktion

Kindertagespflege? Selbstverständlich!

Die Reportage "Leipzig in gelb"

Das Leporello "Selbstverständlich Kindertagespflege"

Die kleine Broschüre ist ein Ergebnis der besonderen Aktion 2021. Der Journalist Sebastian Steger war für die IKS in Leipzig unterwegs und wollte wissen, was die Tagesmütter und -väter in der Stadt umtreibt und warum Ihnen der Tag so wichtig ist. Herausgekommen ist nicht nur ein abwechslungsreicher und persönlicher Einblick in die kreative Umsetzung des Aktionstages. Sie erfahren auch etwas über die Stärken der Kindertagespflege und die Anliegen der Tagesmütter und Tagesväter.

Kindertagespflege ist so selbstverständlich wie das Scheinen der Sonne.

Wie kann ich mitmachen?

Gehen Sie am Vormittag des Aktionstages mit ihren Tageskindern nach draußen.

  • Gehen Sie spazieren.
  • Besuchen Sie den Spielplatz.
  • Veranstalten Sie ein Picknick.
  • Oder entwickeln Sie eine eigene Idee.

Zeigen Sie sich! Tragen Sie dabei Kleidung in der Farbe Gelb. Kooperieren Sie gern mit Tagesmüttern*vätern in Ihrer Umgebung. Je intensiver die Beteiligung, umso größer und strahlender ist unsere Wirkung des Sonnenscheins.

Versehen Sie bitte Ihre Kindertagespflegestelle zusätzlich mit dem Symbol des Tages: der Sonne. Schmücken Sie Ihr Fenster mit einer Sonne, malen Sie mit Straßenmalkreide die Sonne auf den Fußweg, … Wir sind uns sicher, Ihnen fallen noch mehr Möglichkeiten ein.

Teilen Sie Ihren Beitrag mit dem Hashtag #selbstverständich_Kindertagespflege

Einblicke in 2021

Warum diese Aktion?

Kindertagespflege in Sachsen braucht Selbstverständlichkeit

  • Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen sind gleichberechtigte und gleichwertige Betreuungsformen.
  • Es braucht Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen in Sachsen, um den Bedürfnissen von Familien und Kindern individuell gerecht zu werden.
  • Erziehungsberechtigte können entscheiden, in welcher Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle ihr Kind betreut werden soll.