Aktuelles
Informieren und Koordinieren

Aktuelles

Mehr Geld für Plauener Kindertagespflegepersonen

17 . Juni 2019

 

Kindertagespflegepersonen der Stadt Plauen sollen zukünftig mehr Geld erhalten. In der letzten Stadtratssitzung stimmte der Bildungs- und Sozialausschuss einer Änderung der Kindertagespflege-Richtlinie zu. So sollen zukünftig monatlich pro Kind 627 Euro brutto und zusätzlich bei angemieteten Räumlichkeiten 20 Euro an Tagesmütter und -väter gezahlt werden. Jährlich soll die Geldleistung aufgestockt werden.

Im Artikel der Freien Presse wird Stadtrat Tobias Kämpf (CDU) zitiert: "Die Werbung für die Tätigkeit scheint Früchte getragen zu haben." Im Artikel heißt es weiter "Seine Fraktion hatte bereits vor einigen Jahren beantragt, die Bezahlung zu verbessern. Sie habe bisher knapp über dem Mindestlohn gelegen, so Kämpf. Schließlich seien die Tagespfleger selbstständig, müssten sich aus eigener Kraft sozialversichern und benötigten auch viele Sachmittel, zum Beispiel Spiel- und Bastelmaterial. Trotz hoher anfallender Kosten glaube Kämpf, "dass es sich nunmehr gut leben lässt."

Den gesamten Artikel, erschienen in der Freien Presse, können Sie hier nachlesen.