Aktuelles
Informieren und Koordinieren

Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch: 10 Jahre Beratung und Vermittlung in der Kindertagespflege durch Outlaw in Dresden

14 . September 2016

 

Am 10. September 2016 fand in der Evangelischen Hochschule Dresden die MarteMeo-Fachtagung "Eine entwicklungsorientierte Perspektive in der frühkindlichen Bildung" statt. Die Tagung mit 150 Gästen war zeitgleich die offizielle Feier zum zehnjährigen Jubiläum der Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege in Dresden (Träger: Outlaw gGmbH).

Die IKS war als Kooperationspartner beteiligt und gratulierte den Mitarbeiterinnen herzlich für ihre Pionierarbeit in der Beratung und Vermittlung. „Wer im System Kindertagespflege tätig ist, weiß, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. Die Arbeit der Fachberaterin erfordert hohe Professionalität. Die Kolleginnen von Outlaw zeichnet eine hohe Wertschätzung aus. Dafür vielen Dank“, so Simone Kühnert.

 

Gratulationen auch von der IKS (von links: Ulrike Czech, Simone Kühnert) für die Frauen von der Beratungs- und Vermittlungsstelle Kindertagespflege bei „Outlaw“ (von rechts: Angela Rothe, Christiane Schubert-Pollehn, Jana Schröter)

Gratulationen auch von der IKS (von links: Ulrike Czech, Simone Kühnert) für die Frauen von der Beratungs- und Vermittlungsstelle Kindertagespflege bei „Outlaw“ (von rechts: Angela Rothe, Christiane Schubert-Pollehn, Jana Schröter)


Blick zurück: „Ihr macht den Unterschied!“

Gast-Dozentin war die Begründerin der Methode Maria Aarts. Sie entwickelte das Konzept von Marte Meo (dt.: „aus eigener Kraft“) zur videobasierten Unterstützung sozial-emotionaler Entwicklungsprozesse und gelingender Kommunikation. Bereits seit den 70er Jahren arbeitet Maria Aarts mit diesem Programm zur Entwicklungsunterstützung. Mittlerweile nutzen Fachkräfte aus über 40 Ländern weltweit MarteMeo-Kenntnisse über gelingende Interaktion und Kommunikation. Aarts präsentierte anhand zahlreicher Beispielvideos praxisnah die Möglichkeiten der Methode: „Ihr seid diejenigen, die den Unterschied machen. Im frühen Kindesalter legen wir den Grundstein für eine gute Entwicklung“, sagte sie in Richtung der Tagesmütter und –väter.

 

Maria Aarts führte kurzweilig und praxisnah mittels Videoanalysen durch den Tag.

Maria Aarts führte kurzweilig und praxisnah mittels Videoanalysen durch den Tag.

 

Blick nach vorn: Unsere MarteMeo-ModulfortbildungVorschau Flyer Modulfortbildung Marte Meo 2017/2018

Die IKS setzt neben dem „Der Baum der Erkenntnis“ verstärkt auf MarteMeo als Methode für  Kindertagespflegepersonen, um in einen wertschätzenden Kontakt mit dem Kind sowie den Eltern zu kommen. Für alle Interessenten bieten wir von August 2017 bis August 2018 eine Modulfortbildung zum/zur MarteMeo-Praktiker(in) mit insgesamt 48 Unterrichtseinheiten an. Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

  Das Team der IKS mit der Gast-Dozentin: v.l.n.r. Ulrike Czech, Maria Aarts, Simone Kühnert, Sebastian Steger.

Das Team der IKS mit der Gast-Dozentin: v.l.n.r. Ulrike Czech, Maria Aarts, Simone Kühnert, Sebastian Steger.

Fotos: Sebastian Steger