Aktuelles
Informieren und Koordinieren

Aktuelles

Bildbericht vom Fachtag "Inklusion in der Kindertagespflege"

11 . November 2016

 

Am 10.11.2016 fand in Dresden der landesweite Fachtag der IKS zum Thema "Inklusion in der Kindertagespflege" statt. In bester Tradition unserer November-Fachtage richtete sich auch der im Jahr 2016 an alle Akteure, Zielgruppen und Ebenen.

Neben einigen Impulsreferaten, Praxis-Exkursen sowie Erfahrungsberichten wurde in Themen-Cafés miteinander diskutiert.

 

Nach den Grußworten von Michael Richter (Paritätischer Wohlfahrtsverband Sachsen, links) und Jörg Stojke (BGW Dresden, rechts)...

 

 

... sprachen Bettina Göpfert (Sächsisches Staatsministerium für Kultus, links), Simone Kühnert (IKS, rechts) und Ulrike Czech (IKS, Mitte) zur Situation in Sachsen.

 

 

Tagesmutter Sylvia Zabel-Thäder aus Leipzig zeigte im Interview mit Sebastian Steger (IKS, rechts) anhand einer lebendigen Präsentation, wie Inklusion mit Herz und Verstand gelingen kann.

 

Die Referentinnen Astrid Jungmichel (Dipl.-Sozialpädagogin, unten), Eveline Gerszonowicz (wiss. Referentin beim Bundesverband für Kindertagespflege Berlin, oben) und Heike Hasler (Fachberaterin Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, rechts) sprachen über Entwicklungen, Umsetzungen, Möglichkeiten und Grenzen bei der Inklusion in der Kindertagespflege. Ulrike Markmann und Matthias Hirche (nicht im Bild) berichteten zusätzlich über die Erfahrungen, konkreten Umsetzungswege und Visionen in der Stadt Dresden.

 

Themen-Cafés zur Inklusion

  • aus Sicht der Kindertagespflege
  • aus Sicht der individuellen Hilfegestaltung
  • aus Sicht der Eltern

rundeten den Tag ab. Die Erarbeitungen sowie Materialien zum Fachtag finden Sie im Laufe des Novembers hier unter "Aktuelles".