Aktuelles
Fortbildungskalender

Aktuelles » Fortbildungskalender

  • September 2018

    • Datum
      Uhrzeit
      Veranstaltung
    • Donnerstag, 27.09.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      27.09.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

  • Oktober 2018

    • Datum
      Uhrzeit
      Veranstaltung
    • Freitag, 05.10.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      05.10.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

    • Montag, 22.10.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      22.10.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

  • November 2018

    • Datum
      Uhrzeit
      Veranstaltung
    • Samstag, 03.11.2018
      09:00 - 16:00 Uhr
      Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International - Chemnitz (Teil III von VI)


      Bild_Flyer_MarteMeo_2018Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International

      Modul I von VI
      16.06.2018 - 01.09.2018 - 03.11.2018 - 19.01.2019 - 02.03.2019 - 30.03.2019| 09:00 - 16:00 Uhr

       

      „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – bewegte Bilder sagen ein Vielfaches davon.“ 
       
       
      Marte Meo lädt ein, Entwicklungsmomente bei Kindern wahrzunehmen. Er befähigt die Teilnehmer ihre kommunikativen Fähigkeiten im Alltag mit Kindern bewusst einzusetzen und Entwicklungsprozesse in sozial-emotionaler sowie sprachlicher Ebene zu unterstützen. In Videosequenzen werden die MarteMeo-Basiselemente verdeutlicht und können dann im Arbeitskontext eingesetzt werden. Der „MarteMeo-Blick“ ermöglicht es Entwicklungsbotschaften eines Kindes zu entschlüsseln und diese zu begleiten. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit Marte Meo-Checklisten.

       

      Inhalt:

      • Vermittlung der MarteMeo-Basiselementen
      • Kenntnisse zum Einsatz von Videotechnik im Arbeitskontext
      • Informationen zur Entwicklungsunterstützung im jeweiligen Arbeitskontext

       

      Methodik:

      • theoretisches Grundwissen
      • eigene Nutzung der Videotechnik

       

      Organisatorisches:

      Bitte beachten Sie, dass die Modulveranstaltung nur komplett buchbar ist. Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie alle 6 Termine.

        


      Ort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

      Teilnahmegebühr: 6 x 35,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tageseltern, Heilerziehungspfleger,  Personen aus päd. & psychosoz. Arbeitsfeldern

      Referentin: Grit Röhr

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Download Veranstaltungsflyer


      Bild_OnlineAnmeldung


    • Samstag, 03.11.2018
      09:00 - 16:00 Uhr
      Berufliche Präsenz und Professionalität - Die eigene Macht annehmen und das Leben aktiv gestalten


      Bild_Flyer_2018_11_03Berufliche Präsenz und Professionalität - Die eigene Macht annehmen und das Leben aktiv gestalten
      03.11.2018 | 09:00 - 16:00 Uhr

       

      „Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

       

      Ein Tag zum Innehalten, um die eigenen Lebensprozesse anzuschauen und dabei Kraft zu tanken.
      Wo stehe ich gerade?
      In welchen Bereichen meines Berufes lebe ich meine persönlichen Stärken?
      Gibt es etwas, dass ich in meinem Leben verändern möchte?
      Was brauche ich dazu?

       

      Methodik:

      • kreativen Methoden
      • Bewegung
      • achtsame Begegnung
      • ein Tag des Miteinanders

        


      Ort: Maternus Seniorencentrum Leipzig (Angelikastift) (Bornaische Straße 82, 04227 Leipzig)

      Teilnahmegebühr: 35,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tagesmütter/ -väter, Erzieher(innen)

      Referentin: Kerstin Leubner

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Download Veranstaltungsflyer


      Bild_OnlineAnmeldung


    • Dienstag, 06.11.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      06.11.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

    • Dienstag, 20.11.2018
      09:00 - 16:00 Uhr
      Fachtag „Das dialogische Prinzip“


      Bild_Flyer_2018_11_20Fachtag „Das dialogische Prinzip“
      20.11.2018 | 09:00 - 16:00 Uhr

       

      „Die Menschen vergessen, was du sagst und was du tust. Aber wie sie sich in deiner Gegenwart gefühlt haben, vergessen sie nie.“ (Maya Angelou)

       

      Eine respektvolle, vertrauensvolle Kommunikation und Zusammenarbeit in und zwischen allen Ebenen der Kindertagespflege ist eine wichtige Basis.

      Die „Dialogische Haltung“ – die wir zum Fachtag erfahrbar machen möchten – gibt uns für diese Kommunikation wesentliche Orientierungen und hilft uns, gleichberechtigte Beziehungen einzugehen. Sie stellt die einzigartige Existenz eines jeden Menschen in den Mittelpunkt. Sie betont den radikalen Respekt vor der Unterschiedlichkeit und der Unvollkommenheit menschlicher Existenz. Im Dialog geht es darum, wie ich mit Menschen in Beziehung trete, den Raum für Vertrauen und angstfreies Lernen und Arbeiten schaffe.

      Auf dieser Grundlage können wir passende Antworten auf unsere Fragen finden:

      • Wie kann Gleichwürdigkeit zwischen den pädagogisch tätigen Personen sowie mit den Eltern und Verantwortungsträgern gelingen?
      • Wie geht das, sich auf eine gemeinsame Lösungsfindung zu begeben?
      • Wie gelingt es, die eigene Achtsamkeit zu „schärfen“, dadurch Verhaltensmuster zu hinterfragen und zu ersetzen?


      Ort: DGUV Akademie Dresden (Königsbrücker Landstraße 2, 01109 Dresden)

      Teilnahmegebühr: 25,00 € 

      Zielgruppe: Politik, Ministerien, Verwaltung, Fachberatung, Pädagogen, Tagespflegepersonen und Interessierte

      Referent*innen: Johannes Schopp, Maria Rocholl, André Gödecke

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Den Download des Veranstaltungsflyers finden Sie hier.


      Bild_OnlineAnmeldung


    • Dienstag, 20.11.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      20.11.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

  • Dezember2018

    • Datum
      Uhrzeit
      Veranstaltung
    • Dienstag, 04.12.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      04.12.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

    • Dienstag, 18.12.2018
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      18.12.2018 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

  • Januar 2019

    • Datum
      Uhrzeit
      Veranstaltung
    • Montag, 14.01.2019
      12:00 - 14:00 Uhr
      Telefonische Rechtsberatung


      Telefonische Rechtsberatung
      14.01.2019 | 12:00 - 14:00 Uhr

       

      Bei rechtlichen Fragen rund um die Kindertagespflege bieten wir Ihnen die Möglichkeit der telefonischen Beratung durch die Rechtsanwältin Prof. Beate Naake an.

       

            • Kostenloses Angebot für Kindertagespflegepersonen aus Sachsen 
            • Rechtsberatung zu Arbeitsrecht, Selbständigkeit, Versicherung, Haftung und Vertragsgestaltung 
            • Achtung: keine Übernahme von Einzelmandaten, die über die reine Beratung hinausgehen (Vertretung vor Behörden und Gerichten, etc.)

       

      Die telefonische Rechtsberatung können Sie in Anspruch nehmen unter der Telefonnr.:

       

       

      0351 849 75 30

       

      Bitte halten Sie sich an die angegebenen Beratungszeiten. Außerhalb der benannten Zeiträume findet keine Beratung statt.

       

      Ort: Telefonisch

      Zielgruppe: Kindertagespflegepersonen

      Beraterin: Prof. Beate Naake

       

       

      Veranstaltungsflyer Download

    • Samstag, 19.01.2019
      09:00 - 16:00 Uhr
      Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International - Chemnitz (Teil IV von VI)


      Bild_Flyer_MarteMeo_2018Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International

      Modul I von VI
      16.06.2018 - 01.09.2018 - 03.11.2018 - 19.01.2019 - 02.03.2019 - 30.03.2019| 09:00 - 16:00 Uhr

       

      „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – bewegte Bilder sagen ein Vielfaches davon.“ 
       
       
      Marte Meo lädt ein, Entwicklungsmomente bei Kindern wahrzunehmen. Er befähigt die Teilnehmer ihre kommunikativen Fähigkeiten im Alltag mit Kindern bewusst einzusetzen und Entwicklungsprozesse in sozial-emotionaler sowie sprachlicher Ebene zu unterstützen. In Videosequenzen werden die MarteMeo-Basiselemente verdeutlicht und können dann im Arbeitskontext eingesetzt werden. Der „MarteMeo-Blick“ ermöglicht es Entwicklungsbotschaften eines Kindes zu entschlüsseln und diese zu begleiten. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit Marte Meo-Checklisten.

       

      Inhalt:

      • Vermittlung der MarteMeo-Basiselementen
      • Kenntnisse zum Einsatz von Videotechnik im Arbeitskontext
      • Informationen zur Entwicklungsunterstützung im jeweiligen Arbeitskontext

       

      Methodik:

      • theoretisches Grundwissen
      • eigene Nutzung der Videotechnik

       

      Organisatorisches:

      Bitte beachten Sie, dass die Modulveranstaltung nur komplett buchbar ist. Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie alle 6 Termine.

        


      Ort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

      Teilnahmegebühr: 6 x 35,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tageseltern, Heilerziehungspfleger,  Personen aus päd. & psychosoz. Arbeitsfeldern

      Referentin: Grit Röhr

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Download Veranstaltungsflyer


      Bild_OnlineAnmeldung


    • Samstag, 19.01.2019
      09:00-16:00
      Modulfortbildung "Einführung in die Piklerpädagogik"


      ModulfortbildungBild_FB_2019_Pikler „Einführung in die Piklerpädagogik“

      Modul I von II

      19. Januar 2019 | 02. März 2019

      09:00 – 16:00 Uhr

      „Der Säugling lernt […] nicht nur, sich auf den Bauch zu drehen, […] Rollen, Kriechen, Sitzen, Stehen oder Gehen, […] Er lernt, sich selbstständig mit etwas zu beschäftigen, an etwas Interesse zu finden, zu probieren, zu experimentieren. Er lernt Schwierigkeiten zu überwinden. Er lernt die Freude und die Zufriedenheit kennen, die der Erfolg – das Resultat seiner geduldigen selbstständigen Ausdauer für ihn bedeutet.“ (Emmi Pikler)

      Die Kinderärztin Emmi Pikler beobachtete über viele Jahre das Bewegungs- und Spielverhalten von Kleinkindern. Sie erkannte den Wert der Eigenaktivität und selbstbestimmten Entwicklung für die Persönlichkeits-entfaltung. Im freien Spiel entwickelt das Kind Selbstvertrauen, Geschick-lichkeit und Ausdauer. Es erlebt seine Kompetenz. Die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen und Entwicklungsrhythmen der Kinder, eine Umgebung, die es ermöglicht, sich frei und aktiv neuen Herausforderungen zu stellen sowie die Beziehung des Erwachsenen zum Kind, bilden die Grundlage dieser Arbeit.

      Methodik:
      -    theoretischer Input
      -    Auseinandersetzung anhand von Filmmaterial
      -    Selbsterfahrungen
      -    intensiver fachpersönlicher Austausch

      Termine und Inhalte:
            
      -    Modul 1:     19.01.2019 – 8 UE
             
              „Bewegungsentwicklung und freies Spiel“

      Säuglinge und Kleinkinder erlernen alle Bewegungen von allein, aus innerem Antrieb und in ihrem eigenen Rhythmus.
             
      Inhalt:

      • ž    Stufen der Bewegungsentwicklung in den ersten Lebensjahren
      • ž    Begleitung der Kinder in ihrer Individualität (ängstliche, risikofreudige, sichere und selbstverantwortliche Kinder)
      • ž    Gestaltung einer anregenden und an den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder orientierte Umgebung
      • ž    Bedeutung des freien und ungestörten Spiels

      -    Modul 2:     02.03.2019 – 8 UE
             
              Beziehungsvolle Pflege und Schritte zum selbstständigen Essen
             
      Das Konzept der beziehungsvollen Pflege nach Emmi Pikler nutzt Pflegesituationen als Möglichkeit der echten und bewussten Kommunikation mit dem Kind – ganz egal welchen Alters. Das Kind fühlt sich gesehen und wertgeschätzt.

      Inhalt:

      • ž    Eigenkompetenz der Kinder erhalten
      • ž    Selbstbestimmung des Kindes über seinen Körper
      • ž    Stärkung des Körper- und Selbstbewusstsein
      • ž    Unterstützung der geistigen und sozialen Entwicklung
      • ž    Selbstständigkeit beim Essen fördern, so dass Essen Freude macht und eine friedliche Atmosphäre entsteht  

      Organisatorisches:

      Bitte beachten Sie, dass die Modulveranstaltung nur komplett buchbar ist.

      Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie beide Termine.

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

      Veranstaltungsort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

       

      Teilnahmegebühr: 75,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tagespflegepersonen , Erzieher*innen, Pädagog*innen, Interessierte

      Referentin: Claudia Hofmann


      Den Download des Veranstaltungsflyers finden Sie hier.

      Bild_OnlineAnmeldung

       

    • Samstag, 26.01.2019
      09:00-16:00
      Außer Atem - in die Balance finden


      Bild_Flyer_2019_01_26_Kuehnert Fortbildung | 8 UE
      Außer Atem – in die Balance finden

      Samstag, 26. Januar 2019 | 09:00 – 16:00 Uhr


      „Wer du bist - Deine Seele wird nicht lockerlassen bis du dich traust wirklich du selbst zu sein“ (Pierre Stutz)

      Vielleicht spüren Sie auch eine wachsende Komplexität in Ihrem Alltag. Vielfältige Herausforderungen in der Begleitung der Kinder, im Kontakt mit den Eltern oder in den Rahmenbedingungen fordern Sie oft täglich. Sie müssen ständig Präsenz zeigen und den Alltag gestalten.

      Eigene Themen, Wünsche und Belange der Familie haben oftmals zu wenig oder gar keinen Platz. Vielleicht geraten Sie in Bedrängnis, unter Druck oder auch an Grenzen.

      Diese Fortbildung unterstützt Sie in Ruhe und Achtsamkeit auf Ihren Alltag zu schauen. Gelingendes zu finden. Stolpersteine zu identifizieren und Klarheit zu schaffen. Der Tag dient der beruflichen Stärkung.

      Inhalt/Methodik:

      • Theoretischer Input
      • Analyse des Alltags und eigener Handlungsstrategien
      • Erfahrungsaustausch
      • Ganzheitliche Kommunikationsübungen für Körper, Geist und Seele


      Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung benötigen Sie eine Isomatte, eine Decke und ggf. dicke Socken.

      Veranstaltungsort: Evangelische Jugendbildungsstätte, Dresden

      Teilnahmegebühr: 37,50 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tagespflegepersonen , Erzieher*innen, Pädagog*innen, Interessierte

      Referentin: Simone Kühnert


      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

      Download Veranstaltungsflyer.

       

      Bild_OnlineAnmeldung

  • März 2019

    • Datum
      Uhrzeit
      Veranstaltung
    • Samstag, 02.03.2019
      09:00 - 16:00 Uhr
      Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International - Chemnitz (Teil V von VI)


      Bild_Flyer_MarteMeo_2018Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International

      Modul I von VI
      16.06.2018 - 01.09.2018 - 03.11.2018 - 19.01.2019 - 02.03.2019 - 30.03.2019| 09:00 - 16:00 Uhr

       

      „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – bewegte Bilder sagen ein Vielfaches davon.“ 
       
       
      Marte Meo lädt ein, Entwicklungsmomente bei Kindern wahrzunehmen. Er befähigt die Teilnehmer ihre kommunikativen Fähigkeiten im Alltag mit Kindern bewusst einzusetzen und Entwicklungsprozesse in sozial-emotionaler sowie sprachlicher Ebene zu unterstützen. In Videosequenzen werden die MarteMeo-Basiselemente verdeutlicht und können dann im Arbeitskontext eingesetzt werden. Der „MarteMeo-Blick“ ermöglicht es Entwicklungsbotschaften eines Kindes zu entschlüsseln und diese zu begleiten. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit Marte Meo-Checklisten.

       

      Inhalt:

      • Vermittlung der MarteMeo-Basiselementen
      • Kenntnisse zum Einsatz von Videotechnik im Arbeitskontext
      • Informationen zur Entwicklungsunterstützung im jeweiligen Arbeitskontext

       

      Methodik:

      • theoretisches Grundwissen
      • eigene Nutzung der Videotechnik

       

      Organisatorisches:

      Bitte beachten Sie, dass die Modulveranstaltung nur komplett buchbar ist. Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie alle 6 Termine.

        


      Ort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

      Teilnahmegebühr: 6 x 35,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tageseltern, Heilerziehungspfleger,  Personen aus päd. & psychosoz. Arbeitsfeldern

      Referentin: Grit Röhr

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Download Veranstaltungsflyer


      Bild_OnlineAnmeldung


    • Samstag, 02.03.2019
      09:00-16:00
      Modulfortbildung "Einführung in die Piklerpädagogik"


      ModulfortbildungBild_FB_2019_Pikler „Einführung in die Piklerpädagogik“

      Modul II von II

      19. Januar 2019 | 02. März 2019

      09:00 – 16:00 Uhr

      „Der Säugling lernt […] nicht nur, sich auf den Bauch zu drehen, […] Rollen, Kriechen, Sitzen, Stehen oder Gehen, […] Er lernt, sich selbstständig mit etwas zu beschäftigen, an etwas Interesse zu finden, zu probieren, zu experimentieren. Er lernt Schwierigkeiten zu überwinden. Er lernt die Freude und die Zufriedenheit kennen, die der Erfolg – das Resultat seiner geduldigen selbstständigen Ausdauer für ihn bedeutet.“ (Emmi Pikler)

      Die Kinderärztin Emmi Pikler beobachtete über viele Jahre das Bewegungs- und Spielverhalten von Kleinkindern. Sie erkannte den Wert der Eigenaktivität und selbstbestimmten Entwicklung für die Persönlichkeits-entfaltung. Im freien Spiel entwickelt das Kind Selbstvertrauen, Geschick-lichkeit und Ausdauer. Es erlebt seine Kompetenz. Die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen und Entwicklungsrhythmen der Kinder, eine Umgebung, die es ermöglicht, sich frei und aktiv neuen Herausforderungen zu stellen sowie die Beziehung des Erwachsenen zum Kind, bilden die Grundlage dieser Arbeit.

      Methodik:
      -    theoretischer Input
      -    Auseinandersetzung anhand von Filmmaterial
      -    Selbsterfahrungen
      -    intensiver fachpersönlicher Austausch

      Termine und Inhalte:
            
      -    Modul 1:     19.01.2019 – 8 UE
             
              „Bewegungsentwicklung und freies Spiel“

      Säuglinge und Kleinkinder erlernen alle Bewegungen von allein, aus innerem Antrieb und in ihrem eigenen Rhythmus.
             
      Inhalt:

      • ž    Stufen der Bewegungsentwicklung in den ersten Lebensjahren
      • ž    Begleitung der Kinder in ihrer Individualität (ängstliche, risikofreudige, sichere und selbstverantwortliche Kinder)
      • ž    Gestaltung einer anregenden und an den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder orientierte Umgebung
      • ž    Bedeutung des freien und ungestörten Spiels

      -    Modul 2:     02.03.2019 – 8 UE
             
              Beziehungsvolle Pflege und Schritte zum selbstständigen Essen
             
      Das Konzept der beziehungsvollen Pflege nach Emmi Pikler nutzt Pflegesituationen als Möglichkeit der echten und bewussten Kommunikation mit dem Kind – ganz egal welchen Alters. Das Kind fühlt sich gesehen und wertgeschätzt.

      Inhalt:

      • ž    Eigenkompetenz der Kinder erhalten
      • ž    Selbstbestimmung des Kindes über seinen Körper
      • ž    Stärkung des Körper- und Selbstbewusstsein
      • ž    Unterstützung der geistigen und sozialen Entwicklung
      • ž    Selbstständigkeit beim Essen fördern, so dass Essen Freude macht und eine friedliche Atmosphäre entsteht 

      Organisatorisches:

      Bitte beachten Sie, dass die Modulveranstaltung nur komplett buchbar ist.

      Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie beide Termine.

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn


      Veranstaltungsort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

      Teilnahmegebühr: 75,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tagespflegepersonen , Erzieher*innen, Pädagog*innen, Interessierte

      Referentin: Claudia Hofmann

       

      Den Download des Veranstaltungsflyers finden Sie hier.

      Bild_OnlineAnmeldung

    • Samstag, 09.03.2019
      09:00-16:00
      Den Frühling mit allen Sinnen - Riechen, Schmecken, Sehen, Hören, Fühlen - genießen


      Bild_Flyer_2019_03_09_WolfFortbildung | 8 UE
      Den Frühling mit allen Sinnen - Riechen - Schmecken - Sehen - Hören - Fühlen -  genießen

      Samstag, 09. März 2019 | 09:00 – 16:00 Uhr

      „Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten wie die Kunst, sie zu genießen.“ (Luc de Clapiers Vauvenargues)

      Unsere Kinder – aber auch wir Erwachsenen – werden geprägt durch die uns umgebenden Medien – auch mit Blick auf unsere Ernährungsgewohnheiten.

      Wie können wir gemeinsam mit den Kindern gesunde, ausgewogene und verträgliche Mahlzeiten zum Erlebnis werden lassen?

      Wir wollen die Natur in die Küche (zurück)holen, so dass es uns und den Kindern im Alltag Freude bereitet. Wo bieten sich die Möglichkeiten für die Kindern auszuprobieren, mitzuhelfen, sich zu beteiligen. Ziel ist es, alle Sinne bei der Besorgung, Verarbeitung und dem Genuss des Essens zu berühren.

      Inhalt & Methodik:

      • Welche Blüten können wir essen?
      • Welche Kräuter bieten sich als Ergänzung in der Ernährung an?
      • Wie ziehen wir mit den Kindern Sprossen und was können wir damit machen?
      • Theoretischer Input, Erfahrungsaustausch

      Wir werden uns gemeinsam an verschiedene Genüsse herantasten.

      Veranstaltungsort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

      Teilnahmegebühr: 37,50 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tagespflegepersonen , Erzieher*innen, Pädagog*innen, Interessierte

      Referentin: Steffi Wolf


      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Den Download des Veranstaltungsflyers finden Sie hier.

       

      Bild_OnlineAnmeldung

    • Samstag, 30.03.2019
      09:00 - 16:00 Uhr
      Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International - Chemnitz (Teil VI von VI)


      Bild_Flyer_MarteMeo_2018Basiskurs „Marte Meo – Praktiker/in“ mit Zertifikatsabschluss von MarteMeo International

      Modul I von VI
      16.06.2018 - 01.09.2018 - 03.11.2018 - 19.01.2019 - 02.03.2019 - 30.03.2019| 09:00 - 16:00 Uhr

       

      „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – bewegte Bilder sagen ein Vielfaches davon.“ 
       
       
      Marte Meo lädt ein, Entwicklungsmomente bei Kindern wahrzunehmen. Er befähigt die Teilnehmer ihre kommunikativen Fähigkeiten im Alltag mit Kindern bewusst einzusetzen und Entwicklungsprozesse in sozial-emotionaler sowie sprachlicher Ebene zu unterstützen. In Videosequenzen werden die MarteMeo-Basiselemente verdeutlicht und können dann im Arbeitskontext eingesetzt werden. Der „MarteMeo-Blick“ ermöglicht es Entwicklungsbotschaften eines Kindes zu entschlüsseln und diese zu begleiten. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit Marte Meo-Checklisten.

       

      Inhalt:

      • Vermittlung der MarteMeo-Basiselementen
      • Kenntnisse zum Einsatz von Videotechnik im Arbeitskontext
      • Informationen zur Entwicklungsunterstützung im jeweiligen Arbeitskontext

       

      Methodik:

      • theoretisches Grundwissen
      • eigene Nutzung der Videotechnik

       

      Organisatorisches:

      Bitte beachten Sie, dass die Modulveranstaltung nur komplett buchbar ist. Mit Ihrer Anmeldung buchen Sie alle 6 Termine.

        


      Ort: Freizeitheim Röhrsdorfer Park (Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf)

      Teilnahmegebühr: 6 x 35,00 € inkl. Getränke und Verpflegung

      Zielgruppe: Tageseltern, Heilerziehungspfleger,  Personen aus päd. & psychosoz. Arbeitsfeldern

      Referentin: Grit Röhr

      Anmeldeschluss: 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn

       

      Download Veranstaltungsflyer


      Bild_OnlineAnmeldung