Bild_Stifte Die Handreichung ist eine Arbeitshilfe und ein Instrument zur Unterstützung der pädagogischen Praxis unter pandemischen Bedingungen für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen. Sie basiert auf den Ergebnissen des Aktionsforschungsprojektes "Herausforderungen für die Umsetzung des Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsauftrages während der COVID-19-Pandemie" (Projektlaufzeit: 15. November 2020 bis 30. November 2021), welches vom Freistaat Sachsen im Rahmen der SächsKitaQualiRL finanziert wurde.

Die Handreichung gibt Anregungen für eine reflexive Auseinandersetzung mit der eigenen pädagogischen Praxis und lässt den verantwortlichen Akteurinnen und Akteuren Entscheidungs- und Gestaltungsspielräume entsprechend der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort. In diesem Sinn ist die Handreichung nicht abgeschlossen, sondern lädt ein zum Ausprobieren und Diskutieren und damit zur Weiterentwicklung der Qualität pädagogischer Praxis.

Ab sofort kann die Handreichung über den Sächsischen Broschürenversand bestellt werden: https://publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/38891

Jede sächsische Kindertageseinrichtung und Kindertagespflegeperson kann je ein Exemplar beziehen. Die Jugendämter sowie die kommunalen und freien Fachberater:innen des Freistaates Sachsen werden per Post Exemplare der Handreichung erhalten. Extra Bestellung über die Publikationsdatenbank sollen nicht extra aufgegeben werden.

Für andere interessierte Personen, Einrichtungen und Träger steht eine elektronische Variante kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auch auf dem Kita-Bildungsserver: https://www.kita-bildungsserver.de/publikationen/materialien-fuer-die-praxis/aktuelle-materialien-fuer-die-praxis/handreichung-umsetzung-des-bildungs-betreuungs-und-erziehungsauftrages-waehrend-einer-pandemie/

Vorheriger Beitrag